• English

Sie sind hier

Genklonierung, Gensynthese

Genklonierung, Gensynthese, sequenzortspezifische Mutagenese (Site-directed Mutagenesis).

Genklonierungsservice

Wir bieten Genklonierung, d.h. Genklonierung und Subklonierung an. Die verwendeten Expressionsvektoren sind für hohe Expression entwickelt und optimiert. Im Rahmen des Subklonierungs-Service stellen wir gentechnische Methoden inklusive Markerfusion, Insertion von Spaltstellen her. Für den Fall, dass kein Gen zur Verfügung steht, können wir dieses auf der Basis der entsprechenden Annotationsnummer ordern.

Sehen Sie eine Übersicht über die von uns angebotenen Klonierungsmethoden:

  • Vervielfältigung des gewünschten Genes aus einer cDNA-Bibliothek, genomische DNA oder DNA aus Bakterien-Klonen mit PCR (Polymerase-Ketten-Reaktion)
  • Klonierung des PCR-Produktes in einen Klonierungsvektor und nachfolgende Subklonierung in unseren Expressionsvektor
  • Zur Qualitätssicherung erfolgt Sequenzierung des Genes in beiden Richtungen.

GENSYNTHESE

Wenn das von Ihnen gewünschte Gen in der Natur selten vorkommt oder das genetische Material schwer verfügbar ist, könnte es schwierig und vor allem kostspielig sein, das Gen über Klonierung verfügbar zu machen. In solchen Fällen ist die de novo Gensynthese die Methode der Wahl.

Durch die Synthese von überlappenden Gen-Enden können diese verbunden und auch zu einem kompletten, funktionsfähigem Gen ausgebaut werden.

Durch die Natur der Oligo-Synthese können Mutationen und zwar meist Deletionen auftreten. Das schränkt die Gengröße bei der Gensynthese stark ein und erhöht die Kosten. Durch eine neue Methode zur Entfernung von Mutationen können wir auch Gene größerer Länge effizient bereitstellen.
Sequenzort-spezifische Mutagenese (Site-directed Mutagenesis)

Ob Sie ihr Gen für die Expression von gezielt mutierten Proteinen verändern wollen oder andere Ziele verfolgen, - wir verändern das Gen durch ortspezifische Insertion, Deletion oder Punktmutation gemäß Ihren Zielen.